Kauf du Sau!

Sprache ist mächtig. Ohne sie ist Leere im Geiste, ohne sie findet keine Erkenntnis statt. Bewusstes Wahrnehmen, wird nicht wenig durch unsere Sprache bestimmt. Sie ist machtvoll – und kann schön sein! Sie ist mehr als ein Vehikel für Inhalte und Bedeutung. Sie ist eine graziöse Tänzerin in den unendlich vielen Farbtönen der Assoziation. Sie vermag es, ein Feuerwerk aus Bildern in unserem Kopf zu zünden, sie ist rhythmisch und malt Klänge tief ins innerste Ohr.

Was aber macht die Werbung? Sie verändert eine schöne- in eine manipulative Sprache, die meist schon zehn Meter gegen den Wind stinkt. Hier wird Sprache zum Werkzeug für plumpe Anmache verdreht und vergewaltigt, mit der immergleichen Botschaft an den Kunden: „Kauf, du Sau!“ Selbst die Politik macht davor keinen Halt mehr. Die Verrohung der Sprache hält unkontrolliert Einzug in alle Lebensbereiche und rechtfertigt sich allein durch die Werbung um die Wählergunst oder um die Förderung der Kauflust für ein Produkt. Das geht heute so: Zuerst ein Tabu brechen und damit Empörung provozieren um möglichst viele potentielle Wähler oder Konsumenten zu mobilisieren. Jede Widerrede und Debatte verstärkt dabei den Bekanntheitsgrad und schafft schlussendlich eine übergrosse Bedeutung und Wichtigkeit des Anliegens. Dem das Bedürfnis geweckt sich dieser Art von Debatte oder dieser Art von Reizen auszusetzen, der muss kriegen in dem er seiner Meinung Gehör verschafft oder das Produkt kriegen indem er es kauft. Erst dann ist er befriedet. Wir stehen also in einem fortwährenden Kampf Bedürfnisse zu befriedigen, von denen wir vorher gar nicht wussten, dass wir sie haben. Oder Meinungen zu Themen zu äussern die vorher unwichtig schienen. Aber dazu später mehr.

Zugehörige Artikel

Über den Autor

HW

HW

Hallo, ich bin Hermann.

Ich bin der Vater von drei Kindern, die mir alles bedeuten. Ich kam am 13.08.1961 in Winterthur zur Welt. Das war der Tag, an dem die Berliner Mauer gebaut wurde. Sie hielt bis zum 9.11.1989. Ich lebe noch. Allerdings hat mich diese Mauer immer und immer wieder beschäftigt. Sie steht für eine gewaltsame Trennung von Menschen. Die freiwilligen Trennungen sind aber auch nicht besser. Ich weiss es. Ich bin schon dreimal geschieden. Diese Webseite entsteht für meine Kinder. Danken möchte ich all den lieben Menschen, die mich mein Leben lang begleitet, inspiriert und geliebt haben. 

Ich bin auch der Betreiber dieser Webseite und für die Inhalte verantwortlich.

 

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.