Zitat zum Nachdenken

Wenn Argumente fehlen, kommt meist ein Verbot heraus.
Oliver Hassencamp, deutscher Schriftsteller (1921 - 1988)

Sie sind hier: Home

Wer ist Online

Grundeinkommen Drucken E-Mail

Ein Einkommen braucht jeder Mensch, unabhängig davon, was er leistet und ob er arbeitet oder nicht. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist dafür die zeitgemässe politische Form. Seine Finanzierung ist möglich, wenn man es will. Das Grundeinkommen gibt jedem eine sichere Basis zur selbstbestimmten Wertschöpfung innerhalb der Erwerbsarbeit und genauso ausserhalb.

Rationalisierung gehört zum wirtschaftlichen Fortschritt. Mit Waren sind wir versorgt. Die Zahl der Erwerbsarbeitsplätze wird abnehmen. Auf der anderen Seite wächst der Bedarf an Aufgaben, die nur aus individueller Initiative erkannt und getan werden können – innovative, gemeinnützige, kulturelle Leistungen, die nicht erwerbsbestimmt sein können, aber sinnstiftend.

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Grund weniger, nicht zu tun, was einem selbst das Richtige ist. Es ist ein Bewusstseinsschritt und fördert eine offenere Gesellschaft auf der Höhe der Zeit.

 
< zurück   weiter >

Jahrestage

  * Emerson Fittipaldi (1946)
  * Renate Schmidt (1943)
  * Johann Kresnik (1939)
  * John James Osborne (1929)
  * Tschingis Aitmatow (1928)
  * Helen Frankenthaler (1928)
  * Hermann Neuberger (1919)
  * Frank Sinatra (1915)
  * Henry Armstrong (1912)
  * Mančs Sperber (1905)
  * Edward G. Robinson (1893)
  * Liesl Karlstadt (1892)
  * Ernesto De Fiori (1884)
  * Gerd von Rundstedt (1875)
  * Heinrich Johann Vogeler (1872)
  * Alfred Werner (1866)
  * Edvard Munch (1863)
  * Gustave Flaubert (1821)
  * Ullah Baha (1817)
  * Alois Bach (1809)
  * Johann (1801)
  * Alexandros Ypsilanti (1792)
  * Marie Luise (1791)
  * Nikolai Michailowitsch Karamsin (1766)
  * Nikolaus Fürst Esterházy von Galántha (1765)
  * Erasmus Darwin (1731)
  * Karl Alexander (1712)
  † Paul Verner (1986)
  † Günter Fruhtrunk (1982)
  † Max Mell (1971)
  † Theodor Heuss (1963)
  † Edward Rydz-Smigly (1941)
  † Douglas Fairbanks (1939)
  † Olive Schreiner (1920)
  † Menelik (Menilek) II. (1913)
  † Luitpold (1912)
  † Jean Gigoux (1894)
  † Robert Browning (1889)
  † Karl Rodbertus (1875)
  † Wilhelm l. (1843)
  † Karl Philipp Wrede (1838)
  † Albrecht von Haller (1777)
  † Johann Christoph Gottsched (1766)
  † Henry Saint John (1751)
  † Herrmann Conring (1681)
 
themesclub.com cms Joomla template