Zitat zum Nachdenken

Frauen schminken sich aus demselben Grunde, aus dem man Panzerwagen mit Farbe bemalt.
Willy Reichert, deutscher Schauspieler (1896 - 1973)

Sie sind hier: Home

Wer ist Online

Grundeinkommen Drucken E-Mail

Ein Einkommen braucht jeder Mensch, unabhängig davon, was er leistet und ob er arbeitet oder nicht. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist dafür die zeitgemässe politische Form. Seine Finanzierung ist möglich, wenn man es will. Das Grundeinkommen gibt jedem eine sichere Basis zur selbstbestimmten Wertschöpfung innerhalb der Erwerbsarbeit und genauso ausserhalb.

Rationalisierung gehört zum wirtschaftlichen Fortschritt. Mit Waren sind wir versorgt. Die Zahl der Erwerbsarbeitsplätze wird abnehmen. Auf der anderen Seite wächst der Bedarf an Aufgaben, die nur aus individueller Initiative erkannt und getan werden können – innovative, gemeinnützige, kulturelle Leistungen, die nicht erwerbsbestimmt sein können, aber sinnstiftend.

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Grund weniger, nicht zu tun, was einem selbst das Richtige ist. Es ist ein Bewusstseinsschritt und fördert eine offenere Gesellschaft auf der Höhe der Zeit.

 
< zurück   weiter >

Jahrestage

  * Viktor Markin (1957)
  * Georg Milbradt (1945)
  * Peter Fonda (1939)
  * Roger Rivière (1936)
  * Tom Wesselmann (1931)
  * Gustav-Adolf 'Täve' Schur (1931)
  * Peter Müller (1927)
  * Claude Sautet (1924)
  * Allan MacLeod Cormack (1924)
  * Edgar Ende (1901)
  * Elisabeth Langgässer (1899)
  * Erich Kästner (1899)
  * Karl Jaspers (1883)
  * Kasimir Malewitsch (1878)
  * Franz von Stuck (1863)
  * Eduard von Hartmann (1842)
  * Gustav Nachtigal (1834)
  * George Frederick Watts (1817)
  * Mademoiselle Georges (1787)
  * Meyer Amschel Rothschild (1743)
  * Georg Friedrich Händel (1685)
  * Maximilian von Welsch (1671)
  * John Blow (1649)
  * Cornelis Galle der Jüngere (1615)
  * Matthias I. Corvinus (1443)
  † Robert King Merton (2003)
  † Ofra Haza (2000)
  † Stan Matthews (2000)
  † Helmut Schön (1996)
  † Hans Hellmut Kirst (1989)
  † Uwe Johnson (1984)
  † Hans Bellmer (1975)
  † Hans Bernd Gisevius (1974)
  † Dickinson Woodruff Richards (1973)
  † Saud Ibn Abd Al Aziz IV. (1969)
  † Stan Laurel (1965)
  † Paul Claudel (1955)
  † Fidus (1948)
  † Aleksej Nikolajewitsch Graf Tolstoi (1945)
  † Leo Hendrik Baekeland (1944)
  † Stefan Zweig (1942)
  † Sir Edward William Elgar (1934)
  † Horst Wessel (1930)
  † Friederike Kempner (1904)
  † Albrecht von Roon (1879)
  † Carl Friedrich Gauss (1855)
  † John Quincy Adams (1848)
  † John Keats (1821)
  † Sir Joshua Reynolds (1792)
  † Stanislaus I. Leszczynski (1766)
  † Joseph Effner (1745)
  † Georg Muffat (1704)
  † Johann Crüger (1663)
  † Karl X. Gustav (1660)
  † François Viète (1603)
  † Agostino Carracci (1602)
  † Gentile Bellini (1507)
  † Eugen IV. (1447)
  † Willigis (1011)
 
themesclub.com cms Joomla template