Zitat zum Nachdenken

Die Öffentlichkeit! Wie vieler Narren bedarf es, um eine Öffentlichkeit zu ergeben?
Nicolas Sébastien Chamfort, französischer Schriftsteller (1741 - 1794)

Sie sind hier: Home

Wer ist Online

Grundeinkommen Drucken E-Mail

Ein Einkommen braucht jeder Mensch, unabhängig davon, was er leistet und ob er arbeitet oder nicht. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist dafür die zeitgemässe politische Form. Seine Finanzierung ist möglich, wenn man es will. Das Grundeinkommen gibt jedem eine sichere Basis zur selbstbestimmten Wertschöpfung innerhalb der Erwerbsarbeit und genauso ausserhalb.

Rationalisierung gehört zum wirtschaftlichen Fortschritt. Mit Waren sind wir versorgt. Die Zahl der Erwerbsarbeitsplätze wird abnehmen. Auf der anderen Seite wächst der Bedarf an Aufgaben, die nur aus individueller Initiative erkannt und getan werden können innovative, gemeinnützige, kulturelle Leistungen, die nicht erwerbsbestimmt sein können, aber sinnstiftend.

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Grund weniger, nicht zu tun, was einem selbst das Richtige ist. Es ist ein Bewusstseinsschritt und fördert eine offenere Gesellschaft auf der Höhe der Zeit.

 
< zurück   weiter >

Jahrestage

  * Michael Ballack (1976)
  * Klaus Augenthaler (1957)
  * Brian Ferry (1945)
  * Vadim Glowna (1941)
  * Adolfo Maria Prez Esquivel (1931)
  * Fritz Wunderlich (1930)
  * Ernst Schnabel (1913)
  * Gerhard Nebel (1903)
  * George Gershwin (1898)
  * Paul VI. (1897)
  * Martin Heidegger (1889)
  * T. S. Eliot (1888)
  * Archibald Vivian Hill (1886)
  * Sergej Gerassimow (1885)
  * Alfred Cortot (1877)
  * Ottokar Graf Czernin (1872)
  * Christian X. (1870)
  * Thodore Gricault (1791)
  * Johann David Ludwig Graf Yorck von Wartenburg (1759)
  * Francisco Gmez de Quevedo y Villegas (1580)
  † Robert Palmer (2003)
  † Sir Geoffrey Wilkinson (1996)
  † Alberto Moravia (1990)
  † Hubert Schrubbers (1979)
  † Karl Manne Georg Siegbahn (1978)
  † Jan Parandowski (1978)
  † Leopold Ruzicka (1976)
  † Anna Magnani (1973)
  † Anton Schnack (1973)
  † Mildred Didrikson-Zacharias (1956)
  † Heinrich George (1946)
  † Bla Bartk (1945)
  † Georg Simmel (1918)
  † Edgar Degas (1917)
  † August Macke (1914)
  † Hermann Löns (1914)
  † Anton Dohrn (1909)
  † Carl Jonas Love Almqvist (1866)
  † Kitschisan Mintscho (1431)
 
themesclub.com cms Joomla template